Erinnerungen an gestern – Planungen für morgen

In Aktuelles by admin

Welch netten und stolzen Erinnerungen hat uns das Jahr 2019 beschert:
Auf unserer gut besuchten Jahreshauptversammlung feierten wir
neben dem üblichen Procedere mit einigen Gründungsmitgliedern unser
Jubiläum zum 50. Gründungstag. Unser ältester Sportfreund und
Gründungsmitglied – Karl Hermann Tennert – fand wieder nette und
anerkennende Worte für Verein und Vorstand. Nun ist er leider mit 97
Jahren im Februar 2020 verstorben. Wir werden seiner gedenken.

50. Jubiläumsfeier BSC

Der Höhepunkt des Jahres bildete dann die Jubiläumsfeier im Mai mit
einem lustigen Wiedersehen von gut 80 BSC-Mitgliedern aus allen
Übungsabenden. Auch manche Passive fanden sich im Boberger
Treibhaus ein. Hier erfreuten wir uns an einem schmackhaften Buffet,
launigen Beiträgen und guter Stimmung.
Im Februar belegten sechs BSC-Skiläufer erstaunlich gute Plätze bei
den Hamburger Meisterschaften im Kühtai/Österreich.

Arne Quast und Sylvia Reichardt
Hanna & Pia Quast

Dann kam durch die Corona-Pandemie der große Bruch auch in unser
Vereinsleben: Budni sagte im März die Führung durch das Hochlager ab,
die Turnhallen wurden geschlossen und der Sportbetrieb bis auf weiteres
eingestellt. Auch der „Historische Rundgang“ im Stadtpark fällt aus.
Was wird wohl aus unser beliebten Barkassentour Mitte Juni?
Auch unsere 51. Jahreshauptversammlung am 17.April mussten wir
absagen. Doch die zu wählenden Vorstandsmitglieder bleiben
kommissarisch im Amt. Ob wir diese Mitgliederversammlung noch in
diesem Jahr nachholen können, bleibt fraglich. Sonst treffen wir uns erst
im April 2021. Aber bis dahin ist noch viel Zeit. Die Entwicklung in Politik,
Wirtschaft, Schule, im öffentlichen Leben , besonders im Gesundheits-
wesen und eben auch in unserem Sport lassen uns hoffen, dass sich
alles wieder zu einem normalen Standard einpendelt. Auch unsere vier
Gymnastikabende. Bleibt gesund Sportfreunde!