BSC Gymnastik wieder möglich …

In Aktuelles by admin

Liebe Sportfreunde – Wir informieren Euch:
Individualsport im Verein im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln
ab Mai 2020 wieder möglich

Der Hamburger Senat hat beschlossen, dass in einem ersten Schritt Vereinsangebote des Individualsports im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln ab dem 6.Mai 2020 wieder möglich sind. Vereine sind aufgefordert, das Infektionsrisiko der Sportlerinnen und Sportler durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen zu reduzieren. So ist der Zugang zur Sportanlage so zu gestalten, dass alle anwesenden Personen einen Abstand von 1,5 Metern zueinander einhalten und keine Ansammlungen von Personen entstehen. Ebenso müssen alle Sportlerinnen und Sportler durch deutliche Hinweise auf die Abstandsregeln aufmerksam gemacht werden. Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht vorgesehen. Personen, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen, dürfen Sportanlagen jedoch weiterhin nicht betreten. Darüber hinaus sind Sportgeräte, Türen, Türgriffe oder anderen Gegenstände, die häufig berührt werden, mehrmals täglich zu reinigen.

Die Benutzung von Duschen und Umkleideräumen ist, ebenso wie der Wettkampfbetrieb, weiterhin untersagt. Die Nutzung von öffentlichen und vereinseigenen Sporthallen ist jetzt ab 2.Mai – unter den verstärkten Auflagen – wieder gestattet.

So gilt es für uns…, einen Treffpunkt für die Gruppen zu bestimmen. Ihr parkt wie gewohnt am besten vor der Schule RLW und dem Hansa Gymnasium. Unsere Sportler müssten dann schon im Sportzeug erscheinen!
Am RLW kann man dann auf dem Freigelände Gymnastik machen oder aber auch das Gelände hinter der Schule nutzen. Die Montag- und Donnerstag-Gruppen können Richtung Billtal laufen. Die Übungleiter werden es schon deichseln. In der letzten Woche haben alle vier Sportgruppen von Montag bis Donnerstag diesen Freiraum erfolgreich mit Kleingruppen genutzt.
Also packen wir´s an! Bleibt gesund!